Alle Informationen zu den Massnahmen und Einschränkungen aufgrund von COVID-19 finden Sie hier.

Abstimmungen

Einberufung der Ur- und Burgerversammlung

Eidgenössische Abstimmungen vom 13. Juni 2021

Die Einberufung erfolgt aufgrund von Art. 9 des Gesetzes vom 05. Februar 2004 über die Gemeindeordnung.

Briefliche Stimmabgabe

Es sind zwei Möglichkeiten der brieflichen Stimmabgabe zulässig:

Der Stimmbürger stellt seine Sendung der Gemeinde über die Post zu.

  • Die Zustellung muss spätestens am Freitag, der dem Urnengang vorausgeht, bei der Gemeinde eintreffen.
  • Jeder Stimmende muss seinen eigenen Übermittlungsumschlag benutzen.
  • Das Rücksendungsblatt, zugleich persönliche Stimmkarte, muss zwingend unterschrieben sein und mit dem persönlichen Etikett versehen sein!

Der Stimmende kann die Sendung (analog über die Post) auch auf der Gemeindekanzlei hinterlegen.

  • Dafür steht eine beschriftete Urne auf der Kanzlei während den ordentlichen Öffnungszeiten des Gemeindebüros bereit (Montag bis Freitag jeweils von 7.30 Uhr bis 12.00 Uhr; Dienstag und Donnerstag zusätzlich jeweils von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr) – und der Freitag, 11. Juni von 7.30 Uhr bis 12.00 Uhr und von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr)

Eidgenössische Abstimmungen vom 13. Juni 2021:

  1. Volksinitiative für sauberes Trinkwasser und gesunde Nahrung
  2. Volksinitiative «Für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide»
  3. Covid-19-Gesetz
  4. Co 2 – Gesetz
  5. Bundesgesetz über polizeiliche Massnahmen zur Bekämpfung von Terrorismus (PMT)

Die Abstimmung findet im Gemeindesaal statt.

Öffnungszeiten der Urnen
Sonntag, 13. Juni von 09.00 – 10.00 Uhr